+++ buchen Sie Ihre Georgetown Unterkunft gleich hier mit agoda - einfach, sicher, schnell +++

Inselinformationen


Penang Video   ---  Fragen Sie mich  ---  Wechselkurs

Penang Karte einblenden   ---  Flug suchen  ---   Kalender einblenden

buchen mit agoda.com    ---   buchen mit booking.com



Pulau Pinang (Betelnussinsel) ist die zweitgrößte und wirtschaftlich wichtigste Insel Westmalaysias mit einem Mix aus Dschungel bedeckten Bergen, Sandstränden und Grossstadt. Die Urbanisierung begann mit der Kolonialiserung durch die Briten, als diese die Stadt Georgetown im Nordosten der Insel gründeten. Georgetown heisst mit all seinen umliegenden Vororten heute eigentlich Timur Laut und zählt über 700.000 Einwohner, von denen 50% Chinesen sind. Viele leben in Hochhaussiedlungen am Fusse der Berge in Air Itam und Paya Terubong.


Penang Flagge

Der Ostteil Pulau Pinangs ist fast vollständig städtisch bebaut, während der Westen noch sehr ländlich geblieben ist. Immer neue Appartmentblöcke und Shoppingcenter entstehen und modernisieren das Erscheinungsbild der städtischen Insel. Im Norden und Nordwesten liegen die meisten Sandstrände und der Nationalpark, der ein erhaltenes zusammen hängendes Urwaldgebiet der Insel schützt. Pulau Pinang ist Teil des Bundesstaates Penang, dessen anderer Teil auf dem Festland mit der Stadt Butterworth zu finden ist. Zwei 14 und 24 Km lange Brücken verbinden die Insel mit dem Festland. Ausserdem Fährschiffe, die im Nordosten in Georgetown anlegen.


Georgetown Georgetown Georgetown

Die bis 830m hohen bewaldeten Berge im Zentrum der Insel halten oft Wolkenmassen fest und lassen es ergiebig regnen, besonders im September bis November. Der höchste Gipfel der Insel, der Bukit Penang kann per Seilbahn oder auch zu Fuss erklommen werden. Von oben kann man eine wunderbare Aussicht auf den Ostteil der Insel und den Festlandsteil Penangs bewundern.


Pulau Pinang lebt von Tourismus und moderner Industrie (Computer- und Elektronik). Die Altstadt von Georgetown ist historisches Weltkulturerbe und besonders sehenswert. Die Strände haben im Vergleich zu anderen Inseln keine touristische Priorität, erfreuen sich aber dennoch grosser Beliebtheit.


Pulau Pinang gilt als Perle des Orients und als Malayisches Feinschmeckerparadies. Die abwechselungsreiche Insel ist in jedem Falle einen mehrtägigen Besuch wert.


Denn Pulau Pinang hat viel zu bieten. Georgetown, die historische Hauptstadt gilt als eine der schönsten Städte Südostasiens. Die bewaldeten Berge sind zum großen Teil als Naturschutzgebiete geschützt. Im Norden und Nordwesten liegen schöne Sandstrände, teils einsam und abgelegen, teils mit Luxushotels und allen Urlaubsannehmlichkeiten bestückt. Der Penang Hill und höchster Aussichtspunkt kann per Seilbahn oder Bergbahn erklommen werden.


Georgetown Georgetown Kek Lek Si Tempel

Etliche Parks und Gärten (Botanischer Garten, Orchideengarten, Gewürzgarten, Schmetterlingsgarten) laden zum Besuch ein, genauso wie die zahlreichen Hawker Stalls und internationalen Restaurants. Verschiedene Tempel und Museen runden das breite Angebot ab. Ein Muss ist der Besuch des buddhistischen Wat Chaiyamangalaram und des Dhammikarama Burmese Tempels, sowie des chinesischen Khoo Kongsi Tempels in Chinatown und des Kok Lek Si Tempels, dem größten buddhistischen Tempel Südostasiens.




Penang tropical-travel-Fotogalerien

tropical-fotos.de


Hotels mit agoda preiswert buchen

schnell den besten Flugpreis finden



Malaysia entdecken

Gesundbrunnen Kokosnuss

tropical-travel-Reiseführer schnell den besten Flugpreis finden
Anzeige: Liebe, Freude, Harmonie - das zeitgemäße Buch der Selbsterkenntnis - jetzt bei amazon