+++ buchen Sie Ihre Georgetown Unterkunft gleich hier mit agoda - einfach, sicher, schnell +++

Georgetown


Penang Video   ---  Fotogalerie   ---  Wechselkurs

Penang Karte einblenden   ---  Flug suchen  ---   Kalender einblenden

buchen mit agoda*    ---   buchen mit booking.com*



1786 landete die British Eastindia Company unter Führung von Francis Light an der Nordostseite der Insel. In der Folge bauten sie eine Befestigungsanlage (Fort Cornwallis) und gründeten eine Handelsbasis, die ein wichtiger Stützpunkt in den sogenannten Straits entlang der Westküste Südostasiens werden sollte.


Im Schutze des Forts entstand eine Handelsstadt mit Namen Georgetown (nach dem damaligen Britischen König), in der sich vor allem Chinesen und später Muslime und Inder niederliessen. Georgetown entwickelte sich zu einem der führenden Handelszentren der damaligen Zeit und viele Händler wurden sehr reich. Es entstand der Begriff 'The Pearl of the Orient'. So blühte die Stadt und wuchs ständig. Bereits 1801 entstand die Kapitan Keling Moschee als einer der heute ältesten Bauwerke in Georgetown. 1866 wurde der Hainan Tempel fertig gestellt. 1885 wurde das Eastern Oriental Hotel eröffnet, eines der weltweit führenden Luxushotels seiner Zeit. Auch chinesische Familienclans häuften große Reichtümer an und bauten sich aufwendige Tempel und Häuser in Gerogetown (z.B. der Kongsi-Clan). Luxuriöse und feine Mansions wie das Blue Mansion von Cheong Fatt Tze wurden ebenfalls Ende des 19. Jahrhunderts erbaut. Für die Briten war Penang genauso bedeutend wie Singapur weiter südlich. Aber anders als Singapur wurde Penang 1963 in die Malayiasche Union eingegliedert, während Singapur Eigenständigkeit erhielt.


Georgetown Georgetown Georgetown

Heute hat Georgetown und speziell die als World Heritage Site geschützte Altstadt eine besondere Atmosphäre. Die alten chinesischen Shophäuser sind gut erhalten und restauriert, Geschäfte, kleine Restaurants, Gästehäuser oder Teestuben sind eingezogen. Moscheen, Kirchen, chinesische, indische und buddhistische Tempel sind bunt durcheinander gemischt. Es gibt im Heritagebereich keine Hochhäuser, und man kann die hübsche Altstadt gut zu Fuß oder per Fahrrad entdecken. Ein kostenloser Buspendelservice ermöglicht es, zwischen dem Jetty im Osten und dem Komtar-Komplex in der Innenstadt flexibel zuzusteigen, was besonders in den heissen Monaten ein guter Service ist. Übernachten und Essen sind in Georgetown sehr preisgünstig möglich.


Georgetown Georgetown Georgetown

Georgetown Georgetown Georgetown

Georgetown Georgetown Georgetown

Georgetown Georgetown Georgetown


Penang tropical-travel-Fotogalerien

tropical-fotos.de


Hotels mit agoda preiswert buchen

schnell den besten Flugpreis finden



Malaysia entdecken

Gesundbrunnen Kokosnuss

tropical-travel-Reiseführer schnell den besten Flugpreis finden
Anzeige: Liebe, Freude, Harmonie - das zeitgemäße Buch der Selbsterkenntnis - jetzt bei amazon